Inhaltsbereich:

Albert-Schweitzer-Haus

Im Herzen der Kulturmetropole Wien steht das Albert Schweitzer Haus mit seiner barocken Sakralfassade. Es ist seit den 1960-iger Jahren ein weltoffener Ort, der Menschen aus unterschiedlichen Weltregionen, Kulturen und sozialen Hintergründen beherbergt und zur Begegnung einlädt.

Das Albert-Schweitzer-Haus bietet

  • technisch gut ausgestattete Räume in zentraler Stadtlage, die für Veranstaltungen, Tagungen und Schulungen aller Art gemietet werden können.
  • Das Albert Schweitzer Haus selbst lädt auch zu Diskussionen, Tagungen, Symposien, Musikveranstaltungen und Ausstellungen ein.
  • Wohn- und Lebensraum mit Komfort für StudentInnen aller Nationen direkt neben dem Uni-Campus.

Außerdem beherbergt das Albert-Schweitzer-Haus das Diakoniewerk Wien, die Diakonie Österreich, LifeTool Wien, die Evangelische Akademie Wien und die Evangelische Hochschulgemeinde.

Das Albert-Schweitzer-Haus befindet sich im Eigentum der Albert-Schweitzer-Haus Betriebsgesellschaft m.b.H und wird von dieser betrieben. Die Gesellschaft wurde 2001 vom Evangelischen Verein für Studentenheime Wien als dem früheren Eigentümer und dem Evangelischen Diakoniewerk Gallneukirchen als dem neuen geschäftsführenden Mehrheitspartner gegründet.

Mehr Informationen unter www.albert-schweitzer-haus.at